ERMITTLUNG ZUSTELLUNGSFÄHIGE ANSCHRIFT PRIVATPERSONEN

Unbekannt verzogen? Wir ermitteln für Sie die aktuelle zustellungsfähige Anschrift!

Vor allem Rechtsanwälte, Banken, Handelsunternehmen und Industrieunternehmen nehmen unsere Anschriftenermittlung im Rahmen des Forderungsmanagements bzw. der Zwangsvollstreckung in Anspruch.

Geschäftspartner-Check
Anschriftenermittlung (Quelle/Copyright: cnaujalis/Pixabay)

“Der Empfänger ist unter der angegebenen Anschrift nicht zu ermitteln” – ein Post-Stempel, der vor allem unangenehm ist, wenn die Postsendung eine Rechnung oder Mahnung beinhaltet. Falsche Namensangaben und/ oder Adressen sind für ein Unternehmen ein Risiko.

Schuldner versuchen oft, durch einen Umzug ihren Zahlungsverpflichtungen zu entgehen. Diese Tendenz ist in den letzten Jahren steigend.

Wenn eine Zustellung von Rechnungen bzw. des Mahnbescheides nicht möglich ist, dann droht Forderungsausfall. Private Ermittlungen sind meist sehr aufwendig und führen zu keinem Ergebnis. Oftmals ergibt eine initiierte Melderegisterauskunft beim zuständigen Einwohnermeldeamt, dass die gesuchte Person noch dort gemeldet oder unbekannt verzogen ist. Gerade unbekannt verzogene Schuldner melden sich nicht um und sind daher über das Meldeamt nicht ermittelbar.

In diesen Fällen sind umfangreiche Recherchen unter Nutzung vielfältiger Quellen (wie Datenbanken, Internetrecherchen sowie direkte Ermittlungen im sozialen Umfeld des Schuldners) notwendig. Dies bietet Ihnen die Heidelberger Recherchen mit ihrer 30-jährigen Erfahrung!

WIR VERHELFEN GLÄUBIGERN ZU IHREM RECHT! WIR LIEFERN DIE GRUNDLAGEN FÜR EIN ERFOLGREICHES MAHNVERFAHREN BZW. EINE ERFOLGREICHE ZWANGSVOLLSTRECKUNG!

Unsere Ermittlungen im Rahmen der Adressrecherche finden auf Basis tagesaktueller Hintergrundrecherchen sowie Internetrecherchen zur gesuchten Person statt. Wir verlassen uns nicht alleine auf Datenbankabfragen.

Aufgrund der kompletten Umfeldbefragung im Rahmen der Anschriftenrecherche gelingt es uns auch oft falsche Namensdaten zu korrigieren.

Die Anschriftenermittlungen sind zudem als Grundlage für eine öffentliche Zustellung geeignet, falls auch wir die gesuchte Person nicht ermitteln können. D.h. Sie können zumindest einen Titel erwirken und haben Zeit gewonnen die aktuelle zustellungsfähige Anschrift zu ermitteln.

Diese professionellen Ermittlungen führen wir dabei zu einem guten Preis-Leistungs-Verhältnis durch.

Unsere hohe Erfolgsquote von 40-80% (abhängig von der Datenqualität) sowie langjährige Kundenbeziehungen bestätigen unsere Leistungsfähigkeit in diesem Bereich.

DIE HEIDELBERGER RECHERCHEN GMBH ERMITTELT FÜR SIE OBJEKTIV – SERIÖS – DISKRET – ZEITNAH UND VOR ALLEM TAGESAKTUELL.

UNSERE LEISTUNGEN IM RAHMEN DER ZUSTELLUNGSFÄHIGEN ADRESSSUCHE BEINHALTEN V.A. FOLGENDE PUNKTE:

Anschriften

  • Ermittlung der aktuellen Anschrift sowie – falls hinterlegt – Telefonnummer von Privatpersonen.
  • Prüfung der Zustellbarkeit an dieser Anschrift – bei Untermietverhältnissen sind teilweise Adresszusätze notwendig, damit die Post erfolgreich zugestellt werden kann.

Namen

  • Wir recherchieren für Sie die korrekten Namensdaten. V.a. im Rahmen von E-Commerce Transaktionen werden von den Schuldnern oftmals falsche Namensdaten angegeben. Wir recherchieren für Sie die korrekten Namensdaten, damit Sie auf dieser Basis Ihren Mahnbescheid bzw. Titel ausstellen können und die Zustellbarkeit abgesichert ist.

UNSERE ERGEBNISSE FASSEN WIR IN EINEM BERICHT ZUSAMMEN. AUF DIESER BASIS KÖNNEN SIE FUNDIERT ÜBER DIE WEITEREN SCHRITTE ENTSCHEIDEN.

Sie möchten zusätzlich prüfen, ob sich eine Zwangsvollstreckung bei dem gesuchten Schuldner lohnt? Dann greifen Sie auf unsere Vollstreckungsauskunft zurück.

Sie haben Fragen? Dann zögern Sie nicht, uns unverbindlich zu kontaktieren.
Sie wollen uns beauftragen? Nutzen Sie unser Auftragsformular!